Strukturierte Daten aus Dokumenten automatisiert erfassen

05.02.2021

In einer aktuellen Umfrage gaben zwei Drittel der beteiligten Unternehmen an, eingehende Rechnungen noch immer manuell zu bearbeiten. Das heißt unter anderem, dass Mitarbeiter buchungsrelevante Daten von Hand abtippen. Damit geht viel Zeit verloren und das Risiko sich einschleichender Zahlendreher ist groß.

Mit fintract können Unternehmen dies umgehen und ihre Kreditorenbuchhaltung weitgehend automatisieren. Denn fintract ist eine OCR-Lösung, die alle relevanten Daten aus Rechnungen und anderen Dokumenten in Sekunden erfasst.

Der Markt bietet heute zahlreiche OCR-Produkte. Unter ihnen sticht fintract durch seinen Algorithmus heraus, der circa 100.000 verschiedene Regeln umfasst und durch künstliche Intelligenz gestützt ist. Dies sorgt für eine Erkennungsquote von mehr als 90 Prozent. Auf diese Weise kann fintract aus Rechnungsdokumenten bis zu 50 verschiedene Informationen extrahieren. Außerdem ist die API extrem lernfähig. In der Regel reichen wenige Beispieldokumente zum Trainieren.

Somit kann fintract Prozesse nicht nur in der Buchhaltung automatisieren, sondern auch in anderen Bereichen wie der HR-Abteilung oder im Rahmen des Vertragsmanagements. fintract stellt sicher, dass Informationen zuverlässig ausgelesen werden und zeitnah dort zur Verfügung stehen, wo sie benötigt werden. Daraus resultieren wiederum schnellere Prozesse – zum Beispiel beim Bezahlen von Rechnungen, wodurch Skonti besser genutzt werden können.

Haben Sie andere Dokumente, die Sie maschinell erfassen möchten? Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Ihre individuelle Lösung – eine leistungsstarke künstliche Intelligenz (KI) für Ihre Dokumente.
Weitere Informationen zu fintract finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zurück