Holvi startet Kontowechselservice für Kunden in Deutschland

holvi-Kontowechselservice
25.02.2020

Berlin/Kassel. Holvi, der digitale Banking-Service für Selbstständige, bietet seinen Nutzern in Deutschland ab sofort einen kostenlosen Kontowechselservice an. Der Service kann jederzeit und von allen Endgeräten aus genutzt werden und erleichtert Holvi-Nutzern den Wechsel ihres Geschäftskontos. Ziel von Holvi ist es, mit dem erweiterten Angebot die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.

Der Kontowechselservice ist ein digitales Tool, mit dem Holvi-Nutzer bestehende Lastschriften von einem bestehenden Konto sicher und einfach auf ihr Holvi-Konto übertragen können. Der Wechselservice hilft dabei, Daueraufträge im Holvi-Konto neu anzulegen. Vorbereitete Kündigungsschreiben für bestehende Konten machen den Umzug zu Holvi komplett und lösen – je nach Kundenwunsch – bestehende Konten auf. Den Kontowechselservice führt Holvi in Kooperation mit fino ein, einem Finanzunternehmen mit Sitz in Kassel. „Wir sind glücklich, mit fino einen Partner gefunden zu haben, der den deutschen Markt und seine Anforderungen kennt und unseren Kunden einen reibungslosen und sicheren Ablauf gewährleistet“, erklärt Antti-Jussi Suominen, CEO von Holvi. „Mit dem Kontowechselservice erweitern wir unser Angebot um eine weitere Funktion, die unseren Nutzern das Leben leichter macht.”

Björn Kahle, COO von fino: „Die Kooperation mit Holvi ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten, vor allem aber für die Nutzer. Wir erleben in der Praxis häufig, dass sich Menschen aufgrund des Zeitaufwands vor einem Kontowechsel scheuen – auch wenn sie mit dem Service ihrer bestehenden Bank unzufrieden sind. Wir hoffen, durch den Kontowechselservice, diese ‘Hemmschwelle’ zu senken, damit künftig noch mehr Selbstständige und Kleinunternehmer von dem kundenorientierten Service von Holvi profitieren.”

Ablauf des Kontowechsels
Der Kontowechselservice analysiert die Lastschriften auf dem bestehenden Konto. Der Kunde kann im nächsten Schritt auswählen, welche Zahlungspartner über den Kontowechsel informiert werden sollen. Nach Ausfüllen des digitalen Formulars mit allen erforderlichen Daten übernimmt der Kontowechselservice den Rest und verschickt die Benachrichtigungen automatisch an die Zahlungspartner.

fino stellt nach erfolgreicher Durchführung eine Checkliste zur Verfügung, anhand derer überprüft werden kann, ob alle Zahlungspartner die neue Kontoverbindung übernommen haben. Zusätzlich hilft die Liste, alle wichtigen Daueraufträge im Holvi-Konto anzulegen. Um doppelte Ausführung zu vermeiden, sollten die Daueraufträge gleichzeitig bei der alten Bank gelöscht werden. Die speziell für den Wechsel erhobenen Daten werden einmalig verarbeitet, verschlüsselt übertragen und unmittelbar nach dem abgeschlossenen Kontowechsel wieder gelöscht.

Über Holvi:
Holvi ist der Business-Banking-Service für alle Selbstständigen in Europa. Das digitale Geschäftskonto bietet Rechnungsstellung, Spesenverwaltung und kombiniert Buchhaltungsfunktionen mit einem Echtzeitüberblick über eingegangene Zahlungen – alles an einem Ort. Gegründet wurde Holvi 2011 in Helsinki von Tuomas Toivonen, CEO ist Antti-Jussi Suominen. Holvi ist von der finnischen Finanzaufsichtsbehörde (FSA) als ein in ganz Europa zugelassenes Zahlungsinstitut zertifiziert. 2016 wurde Holvi von der spanischen Bankengruppe BBVA übernommen, agiert aber weiterhin selbstständig und mit eigener Lizenz. Seit 2019 existiert eine deutsche Zweigniederlassung in Berlin. Holvi bedient 200.000 Kunden in ganz Europa und beschäftigt über 130 Mitarbeiter an den Standorten in Helsinki, Berlin und Madrid.

Über fino

Das Fintech-Unternehmen fino wurde 2015 gegründet und entwickelt Produkte & Services, die Geschäftsprozesse im Bereich Finanzen optimieren. Mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigen sich täglich damit, dass das fino-Motto „Less finance – more you“ für immer mehr Unternehmen und Privatpersonen zur Realität wird. Unternehmen profitieren unter anderem von einer einfacheren Bereitstellung und Verwaltung ihrer Rechnungen, von Kontoinformationen und Zahlungsströmen. Deren Analyse hilft ihnen zusätzlich, fundierte, betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Geldinstitute wiederum können mit den Lösungen von fino ihren Kunden moderne, schnelle Lösungen bieten. Zu den Referenzkunden & Partnern zählen die Commerzbank, DATEV, ING DiBa, Miles & More und die Schufa.

Ihre Redaktionskontakte:
fino run GmbH
Björn Kahle
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
Germany
Phone: +49561861850
Email: press@fino.run

good news! GmbH
Bianka Boock
Kollberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
Germany
Phone: +4945188199-21
Email: bianka@goodnews.de

Zurück