Kontowechsel automatisieren und Vertriebspotenziale ausschöpfen

08.03.2021

Banken verringern kontinuierlich ihre Mitarbeiterzahl, um an der Kostenschraube zu drehen. Damit sie auch mit einer dünneren Personaldecke ihr Beratungsangebot aufrechterhalten können, müssen manuelle Tätigkeiten weitgehend automatisiert werden. Ein typisches Beispiel hierfür ist der Kontowechsel. Nach unserer Erfahrung erledigen diesen viele Banken noch immer händisch. Dabei geht viel Zeit verloren. Hinzu kommt, dass die Informationen aus dem Kontowechsel oftmals ungenutzt bleiben. Dabei steckt hierin für die Banken enormes Potenzial, Vertriebsimpulse zu setzen und gleichzeitig ihrer Beraterrolle gerecht zu werden.

Kontowechsel-Dashboard

Im Grunde ist der Wechsel der Hausbank heutzutage ganz einfach. Wir bei fino ermöglichen beispielsweise bereits seit 2015 den ersten digitalen, vollautomatischen Kontowechsel, dessen Prozedere in wenigen Minuten erledigt ist: Dazu muss der Kunde sich lediglich in seinem Online-Banking-System anmelden und seine Kontoumsätze digital abrufen. Wir identifizieren anschließend sämtliche Zahlungspartner und der Kunde entscheidet, welche übernommen bzw. über die neue Kontoverbindung informiert werden sollen. Danach braucht er lediglich das alte Konto zu kündigen. Wir erstellen alle Anschreiben an die Zahlungspartner und versenden sie auch auf Wunsch.

Richtig spannend wird es danach: Denn optional analysieren wir, welche Finanzprodukte Kunden bereits nutzen, und liefern dazu passende Angebote. Finanzberater erhalten dann innerhalb von Sekunden auf einem übersichtlichen Dashboard einen ganzheitlichen Blick auf ihre neuen Kunden. Somit könnten sie direkt nach dem Onboarding attraktive Alternativprodukte zu einem bestehenden Kredit, Sparplan, Depot oder Ähnlichem bei ihrem neuen Kunden platzieren. Der Zeitpunkt des Kontowechsels ist dafür ideal, da viele Kunden diesen zum Anlass nehmen, ihre derzeitigen Einnahmen und Ausgaben auf den Prüfstand zu stellen, und dann besonders affin sind, neue Verträge abzuschließen.
Reduzieren auch Sie den Aufwand beim Kontowechsel und geben Sie gleichzeitig Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, mit guten Verkaufsargumenten bei ihren Kunden zu punkten. Unsere Lösung ist sofort einsatzbereit. Finanzdienstleister benötigen außerdem keine eigene PSD2-Lizenzierung, sondern sind über uns regulatorisch komplett abgesichert.

Wollen Sie mehr erfahren? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zurück